Integration bedeutet nicht nur das Beherrschen der Fremdsprache, sondern insbesondere die Frage des allgemeinen Gefühls von der neuen Umgebung für uns. Die Architektur, als Spiegel des Geschmacks der Gesellschaft, war der erste Eindruck, der uns von Anfang an klar machte, dass wir in einer anderen Umgebung aufgewachsen sind. Die deutsche Architektur ragt eigentlich nicht besonders aus dem europäischen Kontext aus, trotzdem haben wir bereits in den historischen Bauwerken Elemente gefunden, die in uns ungekannte Gefühle hervorriefen. Trotz der kommenden weltweiten Globalisierung behält sich Deutschland seine ausgeprägte Ästhetik, in der sich der Perfektionismus des germanischen Volkes wiederspiegelt.